Das sagen unserer Kunden über uns:

Lunettes Royal, München

Sehr geehrter Herr Ohren,wir können nur sagen: HERZLICHEN DANK!

Wir haben ein erfolgreiches Jahr 2008 hinter uns. Ohne Ohrenkonzept wäre dies nicht möglich gewesen

Die Ideen sind einfach toll, voller Kreativität und vor allen Dingen nicht von der Stange. Die Werbeaktionen sind immer von Erfolg gekrönt. Wir sind rundum versorgt, durch die stetige, kompetente und herzliche Betreuung.

Dank Ohrenkonzept gehen wir optimistisch ins Jahr 2009.

Wir danken für die erfolgreiche Zusammenarbeit und freuen uns auf die nächsten Aktionen mit Ohrenkonzept, die uns mit Sicherheit wieder viel Spaß und vor allen Dingen Umsatz bringen werden.

Mit den besten Grüßen
Lunettes Royal Augenoptik GmbH

Augenoptik Bettzüge GmbH, Erfurt

Hallo Gerd,

nun ist fast ein Jahr nach dem Contactlinsen-Seminar in Düsseldorf vergangen und ich muss nun endlich mal meine Beschwerde bei Dir loswerden.
Beschweren muss ich mich darüber, dass meine Mitarbeiterund ich seit der Umsetzung Deines Konzeptes keine Zeit zum Zeitung lesen, jammern über zu wenig Kundschaft etc. haben!

: )

Nein, ganz im Ernst, bei aller anfänglichen Skepsis:Wir haben unsere Kundenfrequenz massiv steigern können, die CL-Anpassung läuft strukturierter und nach einem gezielten Ablaufplan und natürlich sind Umsatz (und das nicht nur bei Linsen -auch "Kollateralkäufe") und die Anzahl der CL-Abos gestiegen.

Wir können uns also nicht über mangelnde Arbeit beklagen!
Ich bin sehr froh dieses interessante Seminar gebucht zu haben und wir werden uns im nächsten Jahr auf Deinem Gleitsichtlinsen Seminar bestimmt wieder sehen.

Viele Grüße aus Erfurt,
Michael Bettzüge

Brillant Optik, Viersen

Hallo Gerd,

heute sind die Abgabeboxen bei mir angekommen und ich muss sagen ich bin schwer beeindruckt. Sieht wirklich toll und sehr edel aus.

Freu mich schon auf die Reaktion meiner Kunden.

Hast Du eigentlich schon mal die Situation gehabt das ein Kunde diese Box unbedingt haben wollte????

Meine Mutter hat diesbezüglich schon ne Wette mit mir laufen, wann der erste Kunde mich darauf anspricht. ;-) 

Also nochmals vielen Dank, auch für die zügige Lieferung.

Viele Grüße aus Viersen und ein schönes Wochenende
Roman Doussier

Optik am Kugelbühl GmbH, Roth

zuerst wünsche ich Dir und deiner Familie ein glückliches und erfolgreiches Jahr.
Und dann muss ich noch eine Bemerkung loslassen: Danke!!

Ich hab die Linsenstatistik angeguckt zum 31.12.2007 und ich muss sagen diese Zahlen haben meine Laune erheblich verbessert!

Wir haben unseren Umsatz mit Linsen 2008 um 50% gesteigert!!!!!

Das Geld für deine Seminare ist unglaublich gut angelegt!!!

Da ich jetzt so langsam gierig werde, müssen sich die Zahlen im Brillenabsatz auch noch steigern!

Wir sehen uns!
Liebe Grüsse
Elke Hunderkäss

Brille und Linse, Essen

Hallo Gerd,

wollte mich schon lange bei dir melden.

Leider war aufgrund des großen Erfolges der Seminare vor lauter Linsenterminen kein Mitarbeiter ansprechbar...

Susanne Weiler:
zur Brillenabgabebox O-Ton Kunde: "den Kasten muss ich doch wohl nicht mitnehmen...."
zur KL: Flotter Abschluss durch einfaches Konzept

Beratung: höheres Vertrauen durch stilsichere und transparente Beratung (Goldener Schnitt)

Freude an der Arbeit durch freundliche und offene Gesprächsführung

Jörg Schürholz:

KL: Steigerungen bei den Linsenabos, an die ich vorher selbst nicht geglaubt habe

Gleitsicht-KL: wir stehen uns nicht mehr selbst im Weg, sondern haben ein Rezept, erhalten, mit dem wir ein vormals schwieriges Produkt attraktiv werden lassen und erfolgreich zum Abschluss bringen

Alleinstellungsstatus in der Region: Fast jeder Kunde bringt weitere Kunden mit

Beratung: einheitliches Auftreten und einheitliche Sprache aller Mitarbeiter erhöht den Durchschnittspreis und die Abschlussrate

Betriebswirtschaftlich: Seit dem ich mich auf das Wesentliche beschränke (Kleines Lager, Verabschieden von unrentablen Bereichen) kann ich ruhiger schlafen

Allgemein: Für uns ein Pflichtprogramm, um die "Weisheiten der Ausbildung" aus unseren Köpfen zu verbannen und um uns weiterzuentwickeln. 

Fazit: mehr Spaß am Job und mehr Kohle im Sack
Ich freue mich auf das, was kommt.

Gruß
Jörg Schürholz

Optik Bösenberg, Zerbst

Aufmerksam auf das Ohrenkonzept von Gerd Ohren bin ich durch die sehr spritzigen und mit Ironie hinterlegten Artikel in der Zeitschrift "Eyebizz".

Das erste Seminar "Proaktiv verkaufen" erlebte meine Mitarbeiterin und ich in dem Geschäft von Gerd Ohren in Düsseldorf, welches im Kreise seiner Mitarbeiter stattfand.

Schon die Atmosphäre in dem frischen grünen Verkaufsraum, wo nur wenige Fassungen auf einzelnen Wand-Bords lagen, war einfach faszinierend.

Ich hatte noch nie zuvor ein Optikergeschäft gesehen, in dem so wenige Fassungen ausgestellt waren und ich trotzdem eine so starke Anziehungskraft verspürte. Das Seminar war einfach toll!

Die Mitarbeiter waren so was von hochmotiviert und zum Geschäft stehend, wie es sich jeder Chef nur erträumt.

Zwei Tage, wie im Bann des Neuen gefangen und der Funke, was verändern zu wollen, sprang sofort über. Ich habe noch nie so ein spannendes Seminar-Wochenende erlebt!

Wieder im Geschäftsalltag angekommen, hätte ich am liebsten alles verändern wollen, was ich vorher hatte. Aber Schritt für Schritt führt zum Ziel.

Wir haben das Konzept sehr erfolgreich umgesetzt und konnten damit ist unser Verkaufswert pro Brille deutlich steigern. Viele Komplimente von den Kunden, "das Sie noch nie eine so gute Beratung bekommen haben", bestärkte uns, auf dem richtigen Weg zu sein.

Animiert von der reduzierten Fassungspräsens, baute ich im folgenden Jahr mein Geschäft um und versuchte das Warenlager auch deutlich zu reduzieren. Vor dem Ladenumbau erfolgte eine Ausverkaufsaktion, welche von dem Ohrenkonzept entworfen und begleitet wurde.

Die Resonanz war gigantisch. Wir haben in nur 4 Wochen ca. 100 Brillen mit sehr hochwertigen Brillengläsern verkauft und ich konnte dadurch einen großen Teil der Kosten für den Umbau begleichen.

Unser letztes Seminar war das Kontaktlinsenseminar. Wieder waren wir begeistert von den Ideen und er Stimmigkeit des Konzeptes. Wir setzen das Konzept jetzt seit zwei Wochen um und hatten in den ersten 7 Tagen ca. 30 neue Kontaktlinsenanpassungen. Mit einer solchen Resonanz, habe ich auch da nicht gerechnet.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Seminar, und ich kann jedem Augenoptiker, der aus seinem Dornröschenschlaf erwachen möchte, empfehlen, selbiges auszuprobieren.

Liebe Grüße
Petra Bösenberg

Optik Philippin, Rutesheim

Ohrens Konzepte sind 1:1 umsetzbar, und garantieren sofortigen unternehmerischen Erfolg.

Tassilo Lermann

Schiffer Optik, Rees

Mein Geschäft existiert seit 8 Jahren. Ich hatte es mit gutem Erfolg aufgebaut und es entwickelte sich gut. Schwerpunkte bildeten Brillen, Kontaktlinsen und vergrößernde Sehhilfen. Die Linsenabteilung entwickelte sich rel. gleichmäßig, entsprechend dem Brillenumsatz, aber eher schleppend.

Es gibt viele Seminare die einen zu einem noch vollkommeren Linsenspezialisten machen, sozusagen auf "Du und Du" mit 100/tel und 1000/tel, mit Co-, Po und Mere.

Ohrenseminare sind da etwas anders ! Hier werden einem originelle Werkzeuge an die Hand gegeben, die dem Kunden klar machen,  warum der Augenoptiker die erste Adresse für Linsen ist.

Wir als Fachleute werden in die Lage versetzt unser Fachschinesisch dem Kunden in "Kundisch" zu vermitteln.

Mit entsprechender Marketingunterstützung von Ohren gibt es eine erfolgreiche Kontaktlinsenabteilung die ihren Erfolg planen und überproportional steigern lässt.

Nebenbei macht dieser bewusstere und planbare Umgang mit Linsen viel mehr Spaß.

Alexander Schiffer

Roth

Hallo Gerd,

vielen Dank für die Aufstellung und das Angebot. Habe bereits kurz reingespitzt, heute Abend nehme ich es in mir auf. Melde mich bei Dir.

Vielen Dank, das du mir alles immer so klar in Zahlen ausdrückst, das ist für mir greifbar und vorstellbar.

Meine Gedanken stellen sich dann darauf ein!

liebe Grüße aus Roth
Elke